Jagd im Wandel – Podiumsdiskussion zur Zukunft der Jagd

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, das Grüne Abitur abzulegen und als Jägerinnen und Jäger Verantwortung für unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt zu übernehmen. Damit einher wird die Jägerschaft nicht nur jünger, sondern auch weiblicher. Hinzu kommt, dass sich auch immer mehr Städter für die Jagd interessieren.

Erstellt am

Dabei ist die Motivation der Jungjägerinnen und Jungjäger ebenso verschieden, wie auch deren Hintergründe: Von der Liebe zur Natur über die Freude am Waidwerk bis hin zum Interesse an der Erzeugung eigener hochwertiger Lebensmittel. All diese Entwicklungen zeigen: Die Jagd und auch die Jägerschaft befinden sich im Wandel.

Vor diesem Hintergrund lädt die Kreisjägerschaft Hechingen zu einer Podiumsdiskussion ein, bei der dieser Wandel genauer beleuchtet und ein Blick auf die Zukunft der Jagd in Baden-Württemberg geworfen werden soll. Auf dem Podium werden, neben Landrat Günther-Martin Pauli, Kreisjägermeister Markus Schuler sowie die Jägerin und jagdpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Sarah Schweizer MdL, teilnehmen.

Die Veranstaltung findet am 22.11.2022, um 18:00 Uhr auf dem Schießstand der Kreisjägervereinigung Hechingen statt.

Die Kreisjägervereinigung und alle Beteiligten freuen sich auf viele Gäste. Neben Jägerinnen und Jägern richtet sich die Einladung explizit auch an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Um Anmeldung per Mail an kreisjaegermeister(at)jaeger-hechingen.de wird geben.

Es wird ein Wildgulasch mit Semmelknödel und Rotkraut serviert.

Wir freuen uns auf Ihr / Euer kommen,

Sarah Schweizer        Markus Schuler