Hundewesen: Übungsrevier gesucht

Aus dem Bereich Hundewesen:
Neues Übrungsrevier gesucht.
Personelle Unterstützung für Hundeobmann Detlef Kuhn.

Erstellt am 20.03.2019

2019 wird sich im Bereich Hundewesen einiges verändern.

 

Obmänner für Hundewesen

Es wird eine Doppelbesetzung im Hundewesen der Jägervereinigung geben. Karl Kohler aus Jungingen und Detlef Kuhn werden zukünftig gemeinsam als Hundeobmänner arbeiten.

 

Übungsrevier gesucht

Da Detlef Kuhn in Bisingen ab dem 01.04.2019 ein anderes Revier mitpachten werde, besteht in dem neuen Revier nicht mehr die Möglichkeit Vorbereitungskurse und Prüfungen durchzuführen.

Es werden mehrere Reviere gesucht in denen wir uneingeschränkt üben können.

- Stöbern, Verhalten am Stand und Schussfestigkeit

- Haarwildschleppen im Feld und im Wald

- Verlorenbringen von Federwild im Feld

- Schweißfährten im Wald auch Übernachtfährten.

Revierinhaber, die freundlicherweise Ihr Revier zur Verfügung stellen möchten, melden sich bitte bei Detlef Kuhn 07476 2120.

Erstellt am 20.03.2019
Zurück zur Übersicht