Ergebnisse Brauchbarkeitsprüfungen 2017

Die Kreisjägervereinigung Hechingen richtete 2017 drei Brauchbarkeitsprüfungen aus. Die überwiegende Zahl der Prüfungsteilnehmer wurde in den Vorbereitungskursen vom Hundeobmann Detlef Kuhn auf die Prüfungen vorbereitet.

Erstellt am 16.01.2018

Die Kreisjägervereinigung Hechingen richtete 2017 drei Brauchbarkeitsprüfungen aus. Die überwiegende Zahl der Prüfungsteilnehmer wurde in den Vorbereitungskursen vom Hundeobmann Detlef Kuhn auf die Prüfungen vorbereitet.

 

Am 26.03.2017 wurde die Brauchbarkeit Schalenwildrevier noch nach alter Prüfungsordnung geprüft.

 

Bei bestem Wetter sind vier Gespanne zur Prüfung angetreten und konnten diese auch bestehen.

• Roland Simmendinger, Deutsch Langhaar, Hugo vom Deutschen Orden.

• Patrick Weber, Kleiner Münsterländer, Lori.

• Uwe Riester, Schwarzwälder Bracke, Asterix von der oberen Donau.

• Oliver Dohm, Kleiner Münsterländer, Kivo von der Katzenlohe.

 

 

Am 24.09.2017 fand ebenfalls eine Brauchbarkeitsprüfung ausschließlich für Nachsuchen im Schalenwildrevier nach neuer Prüfungsordnung statt. Es waren vier Gespanne zur Prüfung angetreten, drei Gespanne bestanden die Prüfung.

 

• Armin Schenk mit Kurzhaarteckel Lion vom Rißkopf

• Ewald Klingenstein mit Baegle/ Jagdterrier Anka o.P

• Martin Freudemann mit Heideterrier Betty o.P

 

 

Am 14.10.2017 Fand eine Brauchbarkeitsprüfung für die Bewegungsjagd statt. vier Gespanne wurden zur Prüfung gemeldet leider konnten nur zwei die Prüfung bestehen.

 

• Martin Binder, mit Rauhaardackel Käde

• Roland Hauser, mit Alpenländischer Dachsbracke Birka v. Glotterbach

 

Hunde die nicht bestehen konnten sind bei der Überprüfung des Verhaltens am Stand oder wegen Problemen mit der Schussfestigkeit durchgefallen. Die Brauchbarkeitsprüfungen wurden schwieriger und die Prüfer richteten strenger, was erfreulicherweise das Niveau des Brauchbaren Jagdhundes deutlich verbessern konnte.

 

Noch einmal Herzlichen Dank an die Prüfer und die Revierinhaber, Jungingen Karl Kohler und Bisingen Jagdbogen 6, welche freundlicherweise Ihre Jagdreviere zur Verfügung gestellt haben.

 

Erstellt am 16.01.2018
Zurück zur Übersicht